Leseförderung und Schulklassenbesuche

 

Lesen macht Spass. Lesen fördert die Fantasie. Lesen ist aber auch eine der Schlüsselkompetenzen in unserem täglichen Leben.

 

Ohne Lesen zu können kommt man auch in der heutigen Zeit nur schwierig durch den Alltag. Die Grundlage des Lesens soll natürlich in der Schule erlernt werden. Die grösste Wirkung und Nachhaltigkeit erreicht man aber, wenn Lesen tatsächlich Spass macht.

 

Für uns ist Leseförderung Programm und eine unserer Hauptaufgaben. Mit unterschiedlichen Medien versuchen wir, allen Alterstufen gerecht zu werden. Denn möglichst viele Kinder und Jugendliche sollen Zugang zu Büchern erhalten. Und diesen Zugang nutzen. Nebst Veranstaltungen und Schulklassenbesuche steht dabei die Möglichkeit, Bücher auszuleihen und sich selber darin zu vertiefen an erster Stelle.

 

Die Deutsche Bibliothek Freiburg arbeitet seit einigen Jahren mit den Primarschulen der Stadt Freiburg zusammen. Sie unterstützt alle Lehrpersonen und Eltern bei Bibliotheksbesuchen. Haben Sie Fragen? Kommen Sie vorbei!