Buchtipps der Klasse 6 H Vignettaz

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6H von Frau Doris Götschmann der Schule Vignettaz haben Buchrezensionen verfasst!

Tipp von Catarina

Hokuspokus aus der Reihe Maja und Motte

Autor/in: Antje Szillat. – Coppenrath Verlag, 2014

 Motte hörte, dass ihre Eltern etwas bereden. Sie verhörte sich und dachte, dass sie in den Wasserpark gehen würden - aber es stimmt nicht. Beim Abendessen haben sie mit ihren Eltern gesprochen und wollten wissen, was das Geheimnis war. Ihre Eltern sagten, dass es eine Hochzeit geben würde...

Empfehlung: Für 9-12 Jahre!

Meine Meinung: Mir gefällt das Cover und weil es ein Abenteuer und Fantasie Buch ist. Maja&Motte, sind lustige Zwillinge und deshalb ist das Buch witzig.

Tipp von Severin

Im Reich der Rätsel aus der Reihe Die drei ??? kids

Autor: Ulf Blanck. – Kosmos-Verlag, 2002

Es geht um ein Rätsel in einer Burg. Es gab einen Schauspieler, der einen Ferrari hat. Dann sind sie zu einem Schloss gegangen und es hatte einen Weinkeller. Dort gab es ein Rätsel. Mehr darf ich nicht sagen, sonst ist es nicht spannend.

Meine Meinung:

Am spannendsten war es, als sie den Schlüssel für den Weinkeller gefunden haben. Mit hat es gefallen. Ich empfehle das Buch Sebastian, weil er Abenteuer liebt.


Tipp von Aheertha

Mia und das Mädchen vom anderen Stern

Autor: Susanne Fülscher. – Carlsen Verlag, 2009

Es geht um ein Mädchen, das ein Gespenst ist und die heisst Sofie. Ganz viele mögen sie nicht, aber es gibt ein Kind, das sehr nett zu ihr ist.

Meine Meinung:

Das Buch gefällt mir. Besonders daran ist, dass Sofie ein Gespenst ist. Liebst du Fantasie?

 

Tipp von Sebastian

Feuer in Rocky Beach, Reihe Die Drei ??? Kids

Autor: Ulf Blank. – Kosmos Verlag, 2005

Es gibt einen Feuerteufel in Rocky Beach. Ein Fall für die drei ??? Bob , Peter und Justus! Sie gehen zur Jugendfeuerwehr, um den Fall besser lösen zu können .Als auch Onkel Titus Schuppen brennt, beginnt für die 3 ??? ein gefährliches Spiel mit dem Feuer.

Meine Meinung:

Es hat mir gefallen weil: Es spannend  und abenteuerlich ist.ich sagen 9-12 Jahre alte Kinder.


Tipp von Nicolas

Die Abenteuer von Tom Sawyer

Autor: Mark Twain

Tom und Huk möchten einen Schatz finden. Auf der Suche erlebten sie viele Abenteuer. Z.B Sie waren nachts im Friedhof. Sie wollten eine tote Katze über ein Grab schwingen. Auf einmal sahen sie ein Licht. Sie haben gedacht, es seien Teufel. Stimmt das wohl?

Meine Meinung:

Ich empfehle es für langsame Leser, es ist eher einfach geschrieben.

Tipp von Havin

Ein Regenbogen für die kleine Meerjungfrau, Bd. 4 aus der Reihe Hanna und die magischen Tiere

Autorin :Claire Taylor-Smith. – Arena Verlag, 2015

Es geht um eine Meerjungfrau und eine Königin, die ihr ihre Kräfte genommen hat.

Sie kann nicht mehr schwimmen und sich unsichtbar  machen. Dann kriegt sie wieder ihre Kräfte.

Meine Meinung:

Hey, magst du Fantasie? Dann lies dieses Buch!


Tipp von Hélène

Die Schule der magischen Tiere, Band 1

Autorin: Margrit Auer. – Carlsen Verlag, 2013

In diesem Buch handelt es sich um eine ganz normale Klasse. Doch am ersten Schultag kommt eine neue Schülerin und ??? Eine neue LEHRERIN (die sehr komisch ist)!!!!!!!!! Nach einiger Zeit bemerkt Miss Cornfied, die neue Lehrerin, dass die Schüler viele Probleme haben. Eines Tages kommt ein fremder Mann ins Klassenzimmer und überreicht 2 Kindern  je 1 Magisches Tier. Ab und zu bekommt ein Kind ein Magisches Tier und zusammen erleben sie viele Abenteuer. Die Hauptpersonen sind all die Kinder, die schon 1 Magisches Tier haben oder diejenigen, die bald eins bekommen werden.   

Meine Meinung:

Es ist ein spannendes Buch, das für Leseratten ab der 2. Klasse empfohlen wird.

Das Buch ist super,es gibt noch mehr von diesen Tier-Fantasy-Abenteuer Büchern.

Tipp von Eline

Ich hab für alles eine Lösung – (aber sie passt nie zum Problem), aus der Reihe Tom Gates

Autorin: Liz Pichon. – Schneider Verlag, 2013

Tom geht auf Klassenfahrt. Es gibt nur 3 kleine Probleme:

1.Tom hat vergessen das Anmeldeformular abzugeben.

2.Toms Reiseproviant ist schon nach der ersten Strassenecke verputzt.

3. Er ist mit dem nervigsten Jungen der Welt im Zimmer .

Die Autorin Liz Pichon hat schon viele Bücher von Tom geschrieben. Es ist vom Englischen aufs Deutsche übersetzt.

Meine Meinung:

Allen zu empfehlen, die gerne Tagebücher lesen und zwischen 7-10 Jahre alt sind. Es hat meistens ganz hinten eine Anleitung. Z.B bei diesem Buch: Wie man ein Monster malt. Das gefällt mir am Buch: Es ist witzig!


Tipp von Emmanuel

Guinness World Records 2017

Das Buch ist ganz speziell, weil es viele lustige und interessante Rekorde beschreibt. Das Beste daran ist, dass alles echt ist, obwohl es oft erstaunlich ist. Man kann sich seine liebsten Themen aussuchen und darüber lesen. Zum Beispiel habe ich unter anderen die Seiten über Rugby, Computer und Roboter gelesen. Wer Interesse für die Tierwelt hat, findet hier sehr viele spannende Informationen. Das Buch hat keinen einzigen Autor. Jedes Jahr überprüft eine Mannschaft von Experten Tausende Bewerbungen und wählt nur die besten davon, um das Buch zu verfassen.

Meine Meinung:

Ich empfehle diese Buch allen, obwohl nicht alle Seiten für jeden interessant sind. Achtung: manche Bilder sind wirklich ekelhaft. Deshalb würde ich niemandem die Seiten über Körperkunst empfehlen.

Mir gefällt die Reihe von Guinness World Records Büchern und ich wollte gern über die Neuigkeiten 2017 lesen. Deshalb habe ich das Buch ausgewählt.

Tipp von Linda

Die unendliche Geschichte

Autor: Michael Ende. – Thienemann Verlag, 1985

Das Land Phantàsien ist in grosser Gefahr: Die Kindliche Kaiserin leidet an einer tödlichen Krankheit, und das Land und seine Bewohner verschwinden im Nichts. Nur ein neuer Name, von einem Menschenkind ausgedacht , könnte die Kaiserin und ihr Reich retten. Doch die Menschen kommen schon lange nicht mehr in das Reich der Phantasie – bis Bastian , ein kleiner Junge von etwa 10 oder 11 Jahren sich entschliesst den Bewohnern von Phantasien zur Hilfe zu eilen.

Meine Meinung:

Der Anfang war sehr packend. Vom ersten Wort an hatte ich das Gefühl, dass mich die Geschichte fesselt. Ich habe dieses Buch ausgewählt, weil ich Fantasie liebe. Meine Mutter hatte das Buch schon gelesen, als sie ein Kind war und hat es mir geschenkt.


Tipp von Adriano

Geht’s noch?, Bd. 5 der Reihe Gregs Tagebuch

Autor: Jeff Kinney. – Baumhaus Verlag, 2011

Es erzählt über sein Gregs Leben. Er war schlecht in der Schule und seine Freunde auch. Er macht immer unauffällige Streiche .Er hat so ein Typ Zwerg, der Mani heisst und im Schrank von Greg lebt. Ein Streich war Eier in Pflanzen von den Nachbaren reinzustopfen und die Nachbarn sind dann wegen ihm umgezogen.

Meine Meinung:

Hallo, hast du Lust auf ein cooles Buch mit viel Witz und Humor ?! Dann musst du unbedingt die Reihe Gregs Tagebuch kennen lernen. Es ist ein Comic Roman.

 

Tipp von Adam

Alles Käse, Bd. 11 der Reihe Gregs Tagebuch

Autor: Jeff Kinney. – Baumhaus Verlag, 2016

Greg will an eine Geburtstagsparty und probiert alles, um eingeladen zu werden.

Er will cool sein...

Meine Meinung:

Spannend und lustig.


Tipp von Julian

Warrior Cats, Staffel 1

Autor: Erin Hunter. – Beltz & Gelberg, ab 2013

Tief versteckt im Wald leben wilde Katzen. Sie sind in vier verschiedenen Clans: dem Flussclan, dem Schattenclan, dem Windclan und dem Donnerclan. Der  Hauskater Sammy verlässt voller Sehnsucht  nach dem wilden Leben im Wald sein Zweibeiner, um sich dem Donnerclan anzuschliessen. Nicht alle trauen ihm, weil er bei den Zweibeinern gelebt hat. Darum muss sich Sammy seinen neuen Namen Feuerpfote beweisen. Die beiden Katzen Feuerpfote und Graupfote sind die Hauptpersonen in der ersten Staffel.

Meine Meinung:

Das Buch ist besonders, weil es spannend ist. Es gibt verschiedene Katzenclans und alle unterscheiden sich voneinander. Die Clans kämpfen gegeneinander. Es ist spannend, weil die Kämpfe zwischen den Katzenclans wie in der Realität sind. Es ist auch besonders, weil es sehr, sehr viele Bücher davon hat und die Geschichte immer weiter geht.

 

 

 

Tipp von Kedus

Mose und die Sklaven

Ein Mann namens Mose soll die Sklaven von Ägypten befreien aber der König will nich seine Sklaven freiwillig geben. Also hilft Gott Mose mit seinen zehn Geboten.

 

 

 

 

 

 

Tipp von Mathilde

Jetzt gibt’s was auf die Mütze – (aber echt!), Bd. 6 aus der Reihe Tom Gates

Autorin Liz Pichon. – Schneider Verlag, 2014

Tom ,Derek und Norman haben eine Band, die Dogzombies heisst. Derek ist Toms bester Freund und auch ein ganz wilder Dude3 Fan, der gerade nebenan wohnt und einen sehr süssen Hund hat, der Glockel heisst. Wenn der etwas in die Pfoten bekommt, musst du damit rechnen, dass es danach kaputt ist. Sein Vater hat eine  alte Plattensammlung und wenn man anfängt über sie zu reden, dann ist er nicht mehr zu stoppen!!! Sie spielen Songs von Dude3 (die beste Band der Welt) und auch andere Songs. Ihr erster Song heisst „Delia die Verrückte“! (...warum er so heisst, wirst du gerade Lesen). Und ihr erster Auftritt war an der grünen Laube (in dem Altersheim, in dem die Freunde von Toms Opa leben). Toms Schwester heisst Delia und ist die dümmste Schwester überhaupt! Und als ob das noch nicht genug wäre, passiert etwas, das wieder einmal nur ihm passieren kann:  Tom hat schneefrei -  alles könnte so schön sein: keine Schule und den ganzen Tag  mit Derek im Schnee spielen. Doch da treffen gleich zwei Probleme auf ihn zu! Ob das gut wird?

Meine Meinung:

Mir gefällt dieses Buch, weil es viele Zeichnungen hat und  sehr witzig ist. Ich empfehle es ab 7 bis etwa 10 Jahre. Es ist eine Serie, mit mindstens 9 Büchern. Wenn du gerne Tagebücher liest, dann ist das genau das Richtige für dich.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0